aktuelles

Grosse SommerAusstellung der KVD –
Alien Polka – Druckgrafik im Schloss Dachau

Geöffnet jeweils Mi bis Sa 16.00 – 19.00 Uhr und So 14.00 – 18.00 Uhr
Corona-Prävention: In den Ausstellungsräumen muss eine Maske getragen werden.

Seit mehr als 500 Jahren prägen gedruckte Text- und Bildmedien die europäische Kultur. Die Druckgrafik muss ihre Position immer wieder aufs Neue ausloten und besetzen, will sie sich nicht mit der Rolle als Bewahrerin traditioneller Kulturtechniken zufrieden geben. Eine Möglichkeit ist, neue mediale Verfahren einzubeziehen, um neues Land zu betreten. Als Medium mit eigenen Gesetzmäßigkeiten verteidigt die Druckgrafik nach wie vor ihre Eigenständigkeit als Verfahren der Bildfindung und Bilderfindung. Eine einmal getroffenen Entscheidung ist unumkehrbar. Was macht den besonderen Reiz dieser bisweilen „spröden“ und häufig besonders zeitaufwändigen Disziplin aus? Das Material und der handwerkliche Prozess bringen viele Unwägbarkeiten mit sich und auch darin liegt ihre Anziehungskraft: Die Grafik lebt von der Kombination aus Kontrolle und Überraschung – oft auch vom Experiment.

ALIENPOLKA 2021 – das ist der erfrischende Tanz mit dem Unbekannten. Neues Blatt, neues Glück! Klassische Technik trifft auf Experiment! Wagen Expressivität und Präzision den ersten Kontakt? Schwarz lädt Weiß zum Tanz und Taubenblau das freche Pink. Pennsylvania meets Jack Black. Bütten ist begeistert von Polkadot. Egal ob Hoch-, Flach- oder Durchdruck: alle – und auch ihre Mischformen – sind auf dieser Tanzfläche willkommen.

 


Aktion Coffee-to Go-Mehrweg-Becher – Aufgfüllt werd!

Einweg ist kein Weg! Diverse Cafés und Bäckereien im Landkreis bieten wahlweise Mehrweg-Coffee-to-Go-Becher oder sogar die Option des Auffüllens in mitgebrachte Becher an. Künstler/Innen der KVD beteiligten sich im Rahmen einer flankierenden Plakataktion. 


Der 2. Blues Tower!
Freitag 20. Oktober 2017, 20 Uhr
Music and Arts im Dachauer Wasserturm

Auch heuer gibt es im historischen Wasserturm nicht nur allerhand auf die Ohren (Live-Musik mit drei Acts), sondern auch Futter fürs Auge. Fünf Dachauer Künstler stellen diesmal aus: Johannes Karl, Lothar Reichel, Heiko Klohn, Florian Marschall und Martin Off. 

OFF_SKIZZE_7.8.17


Zusammen-Hang
Gemeinschaftsausstellung in der Galerie der KVD
6. bis 30. Juli 2017

Wolfgang Feik (Fotografie)
Susanne Grimm (Malerei)
Martin Off (Scherenschnitt/Zeichnung)
Vernissage: Do 6.7.2017, 19.30 Uhr
Galerie der KVD, Pfarrstraße 13, Dachau Altstadt

KEIK_OFF_GRIMM_KARTE_PROD.indd

Erstmals präsentieren die neuen KVD-Mitglieder Wolfgang Feik, Susanne Grimm und Martin Off aktuelle Arbeiten im Rahmen einer Gemeinschafts-Ausstellung in der Galerie der KVD. Unterschiedlich in der Ausdrucksform (fotografisch, zeichnerisch, malerisch), gibt es bei den drei KünstlerInnen dennoch deutliche Parallelen auf dem Weg zum Bild. Ein aufmerksamer Blick, Reduktion, Verdichtung – die bewusste Übersetzung in eine prägnante Bildsprache – spielen bei den Künstler/Innen gleichermaßen eine zentrale Rolle. So zeigen sich im Zusammen-Hang womöglich ganz neue Zusammenhänge …
Zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten bietet sich am Samstag, den 15.7.2017 vormittags (ab 10.30 Uhr)  die Möglichkeit, im Rahmen einer Matinée mit den  drei Künstlern ins Gespräch zu kommen.
 


Blues Tower
Freitag 21. Oktober 2016, 20 Uhr
Music and Arts im Dachauer Wasserturm

Auf mehreren Etagen gibt es an diesem Abend im historischen Wasserturm nicht nur was auf die Ohren (Live-Musik mit drei Acts), sondern auch etwas fürs kunstinteressierte Auge – vier Dachauer Künstler stellen aus: Johannes Karl, Heiko Klohn, Florian Marschall und Martin Off. (Ich selbst zeige an diesem Abend eine Auswahl neuer Arbeiten)

nick_bluestower

 


True Stories from the Wild, Wild West –
das etwas andere Western-Heftl
Signiert, limitiert auf 50 Exemplare

Einsame Westmänner, die nur für das große Abenteuer leben.
Unerschrockene Sheriffs. Showdown um 12 Uhr mittags.
Das Aussaugen von Klapperschlangengift. Dies, so hatte man
uns in früher Jugend weismachen wollen, war der Wilde Westen.
Wirklich? Die vorliegende illustrierte Sammlung wahrer Begebenheiten
räumt endgültig auf mit der Legendenbildung und beweist:
der Wilde Westen war letztlich … halb so wild.

 


11.6. bis 9.7.2015
Ausstellung Karikaträts und Porträturen
Kleine Altstadtgalerie Dachau

Burgfriedenstraße 3, 85221 Dachau
http://www.kleinealtstadtgalerie.de

Den vielen Gästen von nah und fern – es müssen weit über 200 gewesen sein – die sich zur Eröffnung an einem lauschigen Juniabend eingefunden hatten, ein herzliches Dankeschön fürs Kommen! Hier ein paar Eindrücke dieses wunderbaren Abends.
Fotos: Thomas Seeholzer, Martin Off